Phishing

Vorhin bekam ich ein sonderbares E-Mail.

Der Text lautet:


Hallo,
ich betreibe eine Website zum Thema Feuerwerk und Pyrotechnik.
Dabei habe ich auch Ihre Homepage im Web gefunden.

Hätten Sie Interesse an einer Zusammenarbeit?

Wenn Sie das Wort „Feuerwerk" in Ihrem Blog-Beitrag http://pezwo.twoday.net/stories/3766102/ mit meiner Website verlinken könnten, würde ich Ihnen unkompliziert 15,- EUR auf Ihr Konto überweisen.

Hätten Sie daran Interesse?

Wenn ja, schicken Sie mir einfach kurz eine Rückinfo mit Ihrer Kontonummer. Ich werde dann sofort das Geld überweisen und Ihnen meinen gewünschten Link zusenden.

Schönen Gruß
Rainer Peters



Lieber Hr. Peters.
Haben sie schon etwas von Phishing gehört? Das ist die fachchinesische Bezeichnung für ein Verfahren von ganz böse Leute, die arglosen Usern durch Vorgaukelung eines Vorteils persönliche Informationen herauslocken wollen... wie z.B. Konto-Nummern und so.
Wenn sie wirklich auf Linktausch-Suche sind, so ist die Reihenfolge "erst Kontonummer, dann Link" vielleicht nicht ganz optimal gewählt und sie sollten dies überdenken.
Liebe Grüsse, PeZwo (EDV-Spezialist)
Also sprach RokkerMur (Gast)
am Freitag, 15. Juni 2007, 15:43 wie folgt:

Hat der "Geschäfrsmann" eine URL angegeben ?

PeZwo - 15. Jun, 15:48

Nein, natürlich nicht.

Ich habe den Mail-Text 1:1 wiedergegeben. Und die Mailadresse lautet "linktausch at gmail.com". Recht viel auffälliger gehts nimma.
missesx - 15. Jun, 17:23

obwohl, 15 euro sind viel geld. *überleg* ;-)
Also sprach cheridwen
am Freitag, 15. Juni 2007, 18:43 wie folgt:

Schön langsam glaube ich, ich bin die einzige, die ihre Spam-Mails nicht liest. Scheint eine echte Bildungslücke zu sein *g* Ich gelobe also Besserung!

PeZwo - 15. Jun, 20:25

*g*

Nein, keine Sorge. Du brauchst sie nicht zu lesen, außer du hast Interesse an Penisverlängerungen und Viagra. Ich lese meine Spams auch nicht. Dieses jene hat sich durch den Spam-Filter geschlichen.
cheridwen - 15. Jun, 21:53

Penisverlängerungen? Also das interessiert mich jetzt schon *fg* (aus rein wissenschaftlichem Interesse, versteht sich)
PeZwo - 15. Jun, 22:19

über dieses Thema können wir uns gern bei Gelegenheit off topic unterhalten*gg*
gulogulo - 15. Jun, 23:05

aber vorsicht, gerade bei diesem gespräch. ;-)
cheridwen - 16. Jun, 01:18

@ PeZwo

Aber gerne doch! No Problem!

(Und das wäre jetzt der Moment gewesen, an dem ich besser die Klappe hätte halten sollen. Das erinnert mich jetzt komischerweise irgendwie an den Ursprung deiner Fallschirmstory. Weiß auch nicht so genau, warum... Ich seh mich schon einen äußerst peinlichen Blogeintrag verfassen. *schwitz* Mir ist plötzlich so heiß...)
PeZwo - 16. Jun, 05:33

passt.

(mach dir nichts draus. Jeder macht mal einen Fehler)
cheridwen - 16. Jun, 10:25

Was passt? Dass ich da jetzt durch muss? *g*
PeZwo - 16. Jun, 10:29

na klar doch*breit_grins*

solche Unvorsichtigkeiten werden gnadenlos genützt...
cheridwen - 16. Jun, 22:21

Mist, das habe ich befürchtet! *g*
Also sprach Andreas (Gast)
am Donnerstag, 21. Juni 2007, 08:23 wie folgt:

Der ist echt

Ich glaube, das ist kein Phisher. Ich habe die Mail auch eben gerade bekommen und überlege noch, ob ich antworten soll. Und natürlich würde er mir wohl erst den Link geben müssen ;-) Damit ich entscheiden kann, ob mir das die lächerlichen 15 Euro wert ist.

Den "EDV-Spezialist" würde ich an Deiner Stelle in diesem Fall nicht so raushängen lassen, denn nur mit einer Kontonummer kann man nichts anfangen. Die hat jeder Geschäftsmann auf seinem Briefbogen stehen ...

Andreas (ebenfalls "EDV-Spezialist" und zudem noch nicht ganz unbeleckt, was den entsprechenden Bereich angeht ;-)

Andreas (Gast) - 21. Jun, 08:28

Meine Antwort

" ... Generell ja. Auch wenn der Betrag natürlich lächerlich ist ;-)

Da Sie mehrere Leute angemailt haben und Sie an anderer Stelle
inzwischen bereits als Phisher gehandelt werden, interessiert mich
natürlich zuerst, auf welche Seite ich da verlinken soll. Vorher kann
ich mich zu gar nichts entschließen. Ein Link ist eine Empfehlung und
Sie werden verstehen, dass ich Empfehlungen nicht für Geld ausspreche.

Also Link her, dann gucke ich, ob ich die Seite gut finde und danach
entscheide ich, ob ich verlinken möchte. ..."
Also sprach PeZwo
am Donnerstag, 21. Juni 2007, 11:12 wie folgt:

nanu.
Da unterhalten sich zwei anonyme Andreas.

An den ersten Andreas:

Ich denke, dass die Sache stinkt. Und zwar aus folgenden Gründen:

1.)Wenn ich mir vorstelle, dass ich eine Seite durch Linktausch verbreiten möchte, dann gebe ich logischerweise den Link zu dieser Seite auch in dem Mail an. Was macht da Geheimhaltung für einen Sinn, wenn ich sogar bereit wäre zu bezahlen um sie zu bekannt zu machen?

2.) Ich würde zuerstmal den Blog-Inhaber meine Seite bekanntgeben, ihn etwas streicheln ("welch toller Blog") und ihn bitten ob eine Verlinkung drinnen wäre. Die meisten Bloginhaber sind nicht wirtschaftlich orientiert und würden es auch gerne freiwillig tun. Da würde ich mir viel Geld ersparen

3.) wenn ich schon maile, dann nicht unter einer anonymen Mailadresse sondern unter meiner Mailadresse.



Ich war mal bei einer EDV-Sicherheitsfirma eine Zeitlang beschäftigt und ich werde den Teufel tun, da so ganz persönliche Informationen wie Konto-Nummer blindlings einfach in das Netz zu stellen, ohne zu wissen wo dies landet.
In einem hast du jedoch recht. Man sollte den EDV-Spezialisten in diesem Falle nicht hervorkehren. Denn dies ist eine Sache des normalen Hausverstandes (das ist jetzt keine Billa-Werbung*g*) und nicht von EDV-Spezialkenntnissen.

filmfacts - 21. Jun, 18:14

Nicht anonym :-)

... hatte das nur nicht sofort als twoday-Blog identifiziert und mich nicht angemeldet. *g* das zweite war meine Antwort an den vermeintlichen Phisher.

Meine Vermutung war im übrigen richtig. Er hat geantwortet, es handelt sich um eine ganz normale Linkanfrage und die Frage wurde (bisher) lediglich an 3 themenrelevante Blogs verschickt.

Was den Rest angeht stimme ich Dir natürlich zu. Ich habe überhaupt keine Skrupel auch ohne Entgelt zu verlinken - wenn mir die Seite gefällt und ich eine Empfehlung aussprechen kann. Nun kann ich zu der hier angefragten Pyro-Seite weder positives noch negatives sagen ... und dafür sind mir dann 15 Euro deutlich zu wenig ;-)
Also sprach just4ikarus (Gast)
am Donnerstag, 3. Juli 2008, 11:29 wie folgt:

Ebenfalls ...

Ich habe nun schon zum vierten Mal diese Mail bekommen. Jetzt bietet er mir sogar schon 35 Euro an. Und auf eine Mail, in dem ich ihn zuerst nach dem Link fragte, antwortete er auch.

Ich bin noch am Überlegen. Vielleicht steigt er darauf ein, mir die 35 Euro in einem RSB-Brief zukommen zu lassen ... :-) ...

Aber ansonsten verhält sich dieser Rainer Peters etwas anders als all die anderen Spamkollegen. *nachdenk*

Trackback URL:
https://pezwo.twoday.net/stories/3854660/modTrackback

Carpe Diem

Nutze (und pflücke) den Tag

derzeit billigste Tankstelle in OÖ

zuletzt geschrieben

die Katze TWODAY
... und wieder geht es trotz aller Widrigkeiten weiter....
PeZwo - 5. Apr, 07:54
Oh wie wahr. Erstens...
Oh wie wahr. Erstens beabsichtigte ich nie, hier...
PeZwo - 13. Jan, 19:03
na das ist doch schon...
na das ist doch schon was. Die erste Antwort seit über...
PeZwo - 13. Jan, 18:57
Sag
niemals nie. waltraut von siebensachen
waltraut - 13. Jan, 18:25
dann geb ich ihnen jetzt...
la-mamma - 13. Jan, 17:46

Rückblick

Mail an mich unter

User Status

Du bist nicht angemeldet.

derzeitige CDs im Auto


Coldplay
Viva la Vida


Coldplay
X & Y


Reinhard Mey
Bunter Hund

Status

Online seit 7097 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09

Suche

 

Location

Visitor locations

Multicounter


Alltag
Around the Blog
Auftritte und Konzerte
Computer
Duisburg
Filme und Fernsehen
Fun
Gedanken
Gitarrenrunde
Ich
Impressum
Island
Job
Krank
Musik
Politik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren